Wie du dich als Sportler auf Erfolg programmierst…

…damit du im Wettkampf erfolgreich bist!

In diesem Artikel erfährst du, wie du dich auf Erfolg programmierst, welche Techniken du dazu benötigst und wie du diese einsetzt um das Maximum aus dem nächsten Wettkampf herauszuholen!

Diese Punkte weißt du nach dem Artikel:

  • Welche Techniken du kennen musst, damit du dich auf Erfolg im Wettkampf programmierst
  • Wie du diese Mentaltrainings-Techniken einsetzt
  • Wie du sie in deinen Alltag einfach integrieren kannst

Warum ich diesen Artikel schreibe und was er dir bringt:

Ich habe diesen Artikela aus einem einfachen Grund geschrieben….ich bin selbst Spitzensportler und betreue Athleten dabei ihre Ziele zu erreichen und auf das oberste Siegertreppchen zu steigen. Ihr Ziel ist zu gewinnen, das ist auch meines. Wenn es auch dein Zile ist, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich, denn er unterstützt dich dabei dich selbst auf Erfolg zu programmieren.

Sind wir uns ehrlich, wir lassen uns zu viel ablenken und nutzen nicht immer unser volles Potential. Ab und an sogar nur einen Bruchteil dessen was wir drauf hätten…

Persönlich finde ich das, bitte entschuldige diesen Ausdruck, Schei$e. Du trainierst viel, tust alles um Erfolg zu haben, aber am Ende dann bekommst du nicht das was dir zusteht, oder?

Dein 8-Punkte-Plan für deine Höchstleistung:

    • Selbstbewusst im Wettkampf
    • Spaß an der Herausforderung haben
    • Kühlen Kopf bewahren, wenn's drauf ankommt.




    Dabei ist erfolgreich sein, oft leichter als du denkst. Denn Erfolg ist genauso eine Gewohnheit wie Zähne putzen, zur Toilette gehen oder dein Training! Es geht darum, dass du dch auf Erfolg programmierst und diesen lebst! Nur dann wirst du auch erfolgreich sein!

    Und ehrlich, du kennst doch die ganz Großen aus deiner Sportart. Egal ob sie Zlaten, Roger, LeBron, Tiger oder CR7 heißen, sie alle haben eines gemeinsam. Sie sind auf Erfolg programmiert und denken nicht ans Verlieren. Denn sie haben eine Sache beherzigt, wenn sie das tun, haben sie bereits verloren.

    Genaus deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben, der dich motivieren soll, dich auf Erfolg zu programmieren und dich richtig stark und selbstsicher zu machen.
    Stell dir doch einmal vor, wie es sich anfühlt wenn du bereits beim Start bist und dich sicher fühlst, zuversichtlich bist. Was hörst du, welche Gefühle nimmst du wahr? Was kannst du sehen, wie sind die Farben?

    Jetzt erfährst du aber, wie du dich auf Erfolg programmierst

     

    Erfolg findet nur dort statt…

    Erfolg findet nur dort statt, wo das Umfeld auch auf Erfolg programmiert ist. Stell dir das Ganze wie ein Biotop vor, in dem du lebst. Du bist ein Fisch, in diesem Teich! Wenn umdich herum nicht neues Wasser zugeführt wird, wenn es keine Nahrung gibt und du Angst haben musst nicht zu überleben, wirst du kein richtig dicker Fisch werden.

    Verstehe diese Metapher bitte so, dass Erfolg nur dort gegeben sein kann, wo das Umfeld ebenso auf Erfolg programmiert ist. Wenn du Menschen um dich hast, die eher zaudern, dich runter ziehen und sagen, dass du dich lieber mit einem Platz im Mittelfeld zufrieden geben solltest, dann trenne dich besser heute als morgen von genau diesen Menschen.

    Nur als Denkanstoß…

    Es gibt die Theorie, dass du die Summe der fünf wichtigsten Menschen in deinem Leben bist! Stell dir also die Frage, welche fünf Menschen es sein sollen, die deinen Inner Circle bilden und am stärksten auf dich einwirken. Sind diese optimistisch, haben sie eine Vision und wollen ihre Ziele erreichen oder nicht?

    Zielsetzung

    Eine klare Zielsetzung ist unumgänglich, wenn du hoch hinaus möchtest. Schreibe sie dir unbedingt auf. Alles was du aufschreibst hat viel mehr Verbindlichkeit und Kraft als wenn du es nur sagst. Das sind oft dann nur Träume, keine Ziele.

    Nimm dir einfach ein Stück Papier! Du kannst auch ganz einfach einen Strich in dir Mitte machen und schreibst oben in die eine Spalte „Weg von“ und in die andere „Hin zu“.

    Nun fragst du dich selbst laut, was du nicht mehr möchtest, wovon du weg möchtest, was du nicht mehr erleben willst…

    Dies schreibst du in genau diese Spalte hinein! Am besten du formulierst es richtig aus und bleibst nicht nur bei Stichwörtern. Verfasse lieber ganze Sätze.

    Im zweiten Schritt schreibst du auf, was du erreichen willst. Dies schreibst du in die „Hin zu“-Spalte. Auch hier verfasst du einen ganzen Text, indem du alles sehr detaillierst aufschreibst.

    Ein klarer Plan

    Planung ist alles um erfolgreich zu sein. Kein Sportler trainiert normalerweise ohne eine Grundstruktur! Auch im Business-Kontext gibt es immer einen Plan!

    Deswegen gibt es den auch hier. Einfach deshalb, weil dich dieser bei Stange hält und dich durchhalten lässt.
    Im Plan schreibst du dir 1 Actionstep auf, den du sofort umsetzten willst, der dich weiterbringt. Dies kann etwa heißen „Ich verfasse ab jetzt ein Erfolgsjournal!“. Was das genau ist, erkläre ich dir gleich!

    Erfolgs-Journal

    „Liebes Tagebuch…heute habe ich die Anna kennengelernt. Sie ist so….“
    Wenn ich Tagebuch sage, denkst du sofort an so etwas?

    Viele Menschen schreiben ein Tagebuch und ehrlich das ist auch gut so. Es gibt Studien dazu, dass Menschen die Tagebuch führen ein glücklicheres Leben führen.
    Das nur so mal als Info für dich!

    Ein Erfolgsjournal ist aber ein bisschen etwas anderes…
    Auch hier kannst du dir ein einfaches Heft nehmen, oder einen Block oder was du auch immer benutzen möchtest!
    Ich rate dir ein kleines Buch oder einen Block zu benutzen. Pro Tag benutzt du eine Seite. Jeden Tag beantwortest du dir kurz die selben Fragen!

    Erstens: Was habe ich heute gut gemacht?
    Zweitens: Warum führt es mich zum Erfolg?
    Drittens: Was habe ich heute gelernt?
    Viertens: Worin sehe ich noch Entwicklungspotential?

    Beantworte dir diese Frage jeweils mit einem Satz. Du benötigst dafür und ds verspreche ich dir, keine 5 Minunten!
    Ich habe es etwa bei meinem Bett liegen und schreibe täglich mein Erfolgsjournal!

    Hohe Reflexionsfähigkeit

    Die letzte Frage bedarf auch viel Reflexionsfähigkeit
    Das ist klar, aber kein Problem! Ich weiß, dass du das kannst. Dies kannst du damit unterstützten, dass du deinem gefühlten Umsetzungsgrad etwa eine Ziffer gibst. Ich empfehle dir dafür die Zahlen 0-10 einzusetzen.

    0 bedeutet „Noch überhaupt nicht umgesetzt“
    10 bedeutet „Völlig integriert“

    Die Zahl die dir als erstes in den Sinn kommt, ist meinstens die richtige. Ich rate dir hier völlig auf dein Unterbewusstsein zu vertrauen!
    Mit der Zeit wirst du merken, die du weiter nach oben kommst. Etwa von einer 3 auf eine 5, später auf eine 7. Generell lässt sich sagen, dass ab einer 8 der Umsetzungsgrad schon sehr hoch ist!

    Du wirst feststellen, wie du dich damit immer mehr auf Erfolg programmierst!

    Visualisierung

    Visualisierung ist eine tolle Sache. Wenn du noch nicht weißt, wie das geht, dann kann ich dir anbieten, es dir in einer Coaching-Session zu lernen. Menschen die visualisieren ist generell erfolgreicher und können sich mehr auf Erfolg programmieren als andere.

    Bei Sportlern wurde festgestellt, dass wenn sie Erfolg visualiseren, dass sie anschließend bessere Ergebnisse erzielen und neue Dinge und Verhaltensweisen schneller und effizienter erlernen können!

    Hier habe ich dir ein Videos auf Youtube herausgesucht, das dir zeigt wie du visualieren kannst dun du dich damit auf Erfolg programmierst

    …und hier gibt es noch zwei Artikel zu dem Thema, falls du etwas Background-Wissen haben möchtest:

    https://breakingmuscle.com/fitness/visualization-the-simple-tool-for-even-greater-athletic-success
    http://www.sportpsychologytoday.com/sport-psychology-for-coaches/the-power-of-visualization/

    Physiologie für deinen Erfolg

    Wie stehst du da, wenn du unsicher bist, wenn du dich nicht gut fühlst?

    Richtig! Hängende Schultern, fahles Gesicht, kaum Spannung im Core und Mundwinkel nach unten.
    Die einfachste Variante deine Gefühlswelt zu verändern ist, indem du deine Physiologie, also deine Körpersprache veränderst.

    Dies kannst du tun, indem du ganz bewusst feststellst, wenn du unsicher bsit und wie deine Körpersprache in diesem Moment ist.

    Anschließend sagst du dir „Ich verändere JETZT meine Körpersprache und programmiere mich auf Erfolg!“.
    Du ziehst deine Schultern zurück, du drückst die Brust raus, richtest dich auf und Blickst nach vorne!
    Du wirst feststellen, wie sehr sich deine Gedanken alleine dadurch verändern werden!!!

    So das waren sie, meine ersten Hilfsmittel für dich, wie du dich auf Erfolg programmierst. So einfach ist es!
    Ich weiß, dass du es schaffen kannst. Nutze diese Techniken und schreibe mir, wie sehr sie dein Leben und deinen Erfolg beeinflussen!

    Ich freue mich auf deine Nachrichten!

    Sei erfolgreich, erreiche Spitzenleistungen!
    Dein,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.